Prüfung und Sannierung von Gasleitungen

Wir prüfen und bewerten Ihre Gasleitungen mit dem Wöhler DC 430 Leckmengenmessgerät

Anfrage

Nach der DVGW – TRGI Technische Regel Arbeitsblatt G 600 April 2008 ist jeder Haubesitzer für den ordnungsgemäßen Zustand seiner Gasinnenleitungen verantwortlich. Jeder Hausbesitzer muß nach der TRGI G 600 alle 12 Jahre seine Gas-Leitungen auf Dichtigkeit prüfen lassen.
Wir prüfen und bewerten Ihre Gasleitungen mit dem Wöhler DC 430 Leckmengenmessgerät nach TRGI 2008 und dokumentieren Ihnen die Prüfung per Ausdruck direkt vor Ort.

Sollte bei der Prüfung festgestellt werden, dass Ihre Gasleitung nicht den Anforderungen der TRGI 2008 entspricht, dann können wir Ihnen kostengünstig eine Gas-Innenleitungssannierung anbieten. Ohne dass Wände oder Decken dabei geöffnet werden müssen. Wir dichten Gas-Gewindeinnenleitungen mit dem Dichtmittel Repa-Tech Novap 2000 ab. Wir sind ein geschulter und zertifizierter Partnerbetrieb.

Wie verläuft die Abdichtung.

Messen der Undichtigkeit mit dem Wöhler DC 430 und Protokoll erstellen.
Druckprobe der Gas-Leitung mit 6 Bar auf Korrosionsschäden.
Reinigung der Gas-Leitung mit Druckluft ( 3000 Liter/Minute).
Füllen der Gas-Leitung mit dem Dichtmittel Novap 2000.
Den Dichtmitteldruck bis auf 5 Bar erhöhen und für min. 30 Minuten so halten.
Das Dichtmittel ablassen und die Gas-Leitung mit Druckluft entleeren.
Neue Gas-Absperrventile mit TAE und Gas-Stömungswächter einbauen.
Dichtigkeitprüfung nach TRGI 2008 mit Protokoll Ausdruck.
Inbetriebnahme der Gas-Anlage.
Übergabe der Protokolle und Einweisung für den Hausbesitzer.

 

gas-leitung-sanieren.-gas-leitung-sanieren1heizung-007