Solaranlagen

zur Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung.

Anfrage

Solaranlagen zur Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung:

Eine thermische Solaranlage ist die ideale Egänzung für viele Heizsysteme. Ob für die Warmwasserbereitung oder auch noch zusätzlich für die Heizungsunterstützung. Eine Solaranlage senkt nachhaltig den Energiebedarf und reduziert den Kohlendioxid ( CO2 ) Ausstoß erheblich. In Deutschland strahlt die Sonne durchschnittlich 750 bis 1000 kWh auf jeden Quadratmeter, diese Energie können Sie mit einer Solaranlage zur Erzeugung von Energie nutzen.

Man unterscheidet zwei Kollektorenarten:

  • Vakuum-Röhrenkollektoren
  • Flachkollektoren

Welcher Kollektor für Sie der Richtige ist kann erst nach der genauen Prüfung Ihres Hauses bestimmt werden.

Alle unsere Solaranlagen bauen wir von der Firma Viessmann, da diese Kollektoren und Systemeinheiten eine besonders hohe Energieeffizienz erzielen. Außerdem ist die Montage besonder schnell und sicher, sowie die Qualität der ganzen System-Komponenten.

Wir berechnen Ihnen gerne mit unserem Berechnungsprogramm für thermische Solaranlagen ESOP die Wirtschaftlichkeit Ihrer zu realisierenden Solaranlage. Gerne zeigen wir Ihnen Referenz-Objekte vom Einfamilienhaus bis hin zur Gewerbeanlage.

Dort können Sie sich dann selbst von einer thermischen Solaranlage überzeugen lassen.

 

bau-und-sonstiges-023bau-und-sonstiges-040bau-und-sonstiges-043bau-und-sonstiges-046solar-wallat-fotos-012